Branchenveranstaltung Rostock Wind am 07. August lädt ein

Rostock, 09. März 2020 - eno energy lädt am 7. August 2020 in einem größeren Rahmen als bisher wieder zur „Rostock Wind“. Das Branchentreffen ist Anziehungspunkt für Kenner, Fachexperten und wirtschaftlich wie politisch Interessierte der Windindustrie. Als regionaler Partner, ebenso ansässig in MV wie der Veranstalter eno energy, sind erstmalig die geschätzten Kollegen der Nordex Group mit dabei. Bereits zum dann neunten Mal bereichern der Bundesverband Windenergie (BWE) sowie der VDMA das Branchentreffen mit Fachexpertise und politischem Gewicht.

Neben einer Keynote eines politischen Mandatsträgers wird sich Hermann Albers, Präsident des BWE, wieder kritisch und pointiert mit der Entwicklung der Windbranche und der deutschen und europäischen Energiepolitik auseinandersetzen.

Während der Hanse Sail in Rostock erwartet eno energy deutlich über 400 Teilnehmer zur 9. Rostock Wind. Die Veranstaltung findet im Radisson Blu Hotel mit Blick auf den Hafen statt. Nach dem hochkarätig besetzen Eröffnungssymposium erwarten die Teilnehmer in den drei Foren Planung, Finanzierung und Technik zahlreiche Fachvorträge und -diskussionen von und mit ausgewiesenen Branchenexperten. Zum Abschluss der Rostock Wind segeln die Teilnehmer traditionell bei lockerem Networking die Warnemündung hinunter auf die Ostsee und genießen auf drei Schonern die frische Meeresbrise.

Der Veranstalter eno energy bietet interessierten Unternehmen verschiedene Sponsoring-Möglichkeiten an, Schwerpunkte in diesem Jahr werden die Themen Repowering, Weiterbetrieb, Status der europäischen Märkte und die neue EEG Novelle sein.

Start der Anmeldung für Unternehmen, interessierte Gäste, Studenten oder Behörden ist April 2020. Ab diesem Zeitpunkt werden auch erste Programmpunkte unter www.rostock-wind.com zur Verfügung stehen.

Pressekontakt

Kathleen Zander
eno energy GmbH
Am Strande 2 e
18055 Rostock

T +49 (0)381 20 37 92 – 109
F +49 (0)381 20 37 92 – 10