eno energy - Kasachstan
enomag

Grüne Zukunft für Kasachstan

07.12.2021
Das Staatsoberhaupt in Kasachstan beschloss vor einigen Jahren, rund um die Stadt Ereymentau im Rahmen einer „grünen Wirtschaft“ das Stadtrandgebiet mit Windenergieanlagen zu versorgen. Mithilfe staatlicher Fonds soll die Steppe in ein Windparadies mit bis zu 50 MW umgewandelt werden.

Anlässlich der Weltausstellung EXPO 2017 „Future Energy“ fand unter der Leitung von Minister Pegel eine Wirtschaftsdelegationsreise in die Republik Kasachstan statt. Die Reise diente dem Aufbau und Pflege politischer Kontakte und der Sondierung von Möglichkeiten der wirtschaftlichen Kooperation, insbesondere der Erschließung des kasachischen Marktes für die Unternehmen aus den Bereichen Erneuerbaren Energien, Hafen- und Logistikwirtschaft und Digitalisierung.

eno energy - Produktion

Es entwickelte sich daraufhin die Zusammenarbeit zwischen einem kasachischen Unternehmen und der eno energy Gruppe – aufgrund Ihrer maßgeschneiderten Lösungen und ihrer langlebigen und qualitativen Windenergieanlagen. Nach Unterzeichnung der Kaufverträge und zu voriger Unterstützung bei der Projektentwicklung, startet nun die Produktion der elf eno126 mit einer Nabenhöhe von 97 Metern und einer Nennleistung von 4,8 MW pro Anlage.

eno energy - Kasachstan

In 2022 wird der Windpark schlüsselfertig übergeben und anschließend von den Serviceteams der eno energy Gruppe gewartet.

eno energy - Produktion

Pressekontakt

Presseanfragen richten Sie bitte an:

eno energy Gruppe
Anne Wolff
Marketing 
Straße am Zeltplatz 7                                                        18230 Ostseebad Rerik

T: +49 (0) 381 203792-157
M: +49 (0) 151 54706587
marketing@eno-energy.com

Das könnte Sie auch interessieren